Tagebuch eines Abteilungsleiters

Hier verarbeite ich meine Erfahrungen aus der Arbeitswelt (Abteilung Ellenbogengesellschaft) vom ersten Tag an. All die schönen Ereignisse, Intrigen und Problemchen die so anfallen wenn man frisch und unverhofft einen Haufen Untergebene bekommt die selbst gerne Chef wären.

Dienstag, März 07, 2006

Messebesuchplanungsmethodenverbesserungsversuche

Ich verstehe wirklich nicht, wieso man für einen blöden Messebesuch so ein Tamtam veranstaltet.
Selbst Frau Authority mischt sich ein meine Cebit Karten- und Anreiseplanung ein mit dem Ergebnis, dass wir mit Schefe im Wagen fahren dürfen.
Toll, wenn Schefe kein Bock mehr hat dürfen wir hinterher trotten - nix mit Pflichttermine absolvieren und anschließend Freilauf.
Dann versucht die schon wieder eine erhellende Zeichnung anzufertigen um herauszufinden wieviele Karten wir tatsächlich haben - und scheitert daran, dass ein Partner Karten nachgereicht hat, einige zur Abholung bereitliegen, einige zugesagt aber noch in der Post sind und einige im Zuge einer Einladung vergeben werden.
Prompt plant Sie in meiner Abwesenheit meine Mitarbeiter an Tagen ein, an denen die ursprünglich nicht wollten und überbucht das tatsächlich vorhandene Kontigent, obwohl Sie genau das vorher angemahnt hat. Aaaargh!

In der Besprechung dazu hat sie uns auch glasklar gesagt, dass wir uns Sachen anschauen sollen die für die Firma interessant sind (toller Tipp, wär ich nie drauf gekommen).
Bei der Gelegenheit frage ich auch an, ob meine Kollegen, die am Sonntag zur Cebit reisen, dafür einen freien Tag bekommen (haben eh alle Überstunden ohne Ende, aber was solls). Dafür gabs die patzige Gegenfrage "Wie, Freizeit dafür dass Sie die Messe besuchen dürfen?".
Ich hab ihr dann erstmal erklärt, dass meine Leute einen freien Tag opfern und sich Produkte für die Firma angucken, die die sonst im Leben nicht interessieren würde und außerdem Termine mit eventuellen Geschäftspartnern absolvieren. Irgendwie habe ich das Gefühl, die verwechselt die Cebit mit der Hobbytronic oder der E3.

6 Comments:

At 11:10 nachm., Anonymous Holger said...

Mein Beileid zu dieser Firma und solchen "Führungspersönlichkeiten". Aber hör' nicht auf zu berichten!

Da weiß ich doch wieder, warum ich mich - soziale Absicherung und regelmäßigen Lohn hin oder her - selbständig gemacht habe. So habe ich Glück und Untergang wenigstens selbst in der Hand. Gib nicht auf; halte durcht! Alles wird gut: Weihnachten gibt's Kuchen.

Wann steht eigentlich Eure ISO900x-Zertifizierung an? Auf CMM(i) könnt Ihr ja vorerst verzichten, aber lass da mal Scheffe trotzdem mal von hören... :-P

Grüße,
Holger

 
At 9:28 vorm., Anonymous Anonym said...

würde bei scheffe doch mal dezent durchklingen lassen, dass diese nuss einfach ruhig sein soll da sie dir deine arbeit unnötig erschwert und wichtige lieferanten vergrault.
kann ja nicht angehen, ich wär da schon lange ausgeflippt, weisungsberechtigt hin oder her!

 
At 9:48 vorm., Anonymous Anonym said...

Da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Lange würde ich diese Besserwisser, die alles nur schlimmer machen, nicht aushalten. Aber hoffentlich hast du einen anderen Grund, außer dem Geld, dort weiter zu arbeiten - Freude an der Arbeit?

 
At 6:17 nachm., Anonymous Anonym said...

Ach herrlich wie bekannt das einem alles vorkommt... Termine werden gemacht ohne das wer weiss wieso und worum es geht.. im Termin wird man dann so hingestellt als wenn man nciht wüsste worum es geht (stimmt ja auch aber wer ist wohl schuld!? ;) )

Alles überbucht und durcheinander... manchmal glaube ich, viele Führungspersöhnlichkeiten haben eher das Zeug zum Kaffeekochen, Blumen giessen und ab und zu mal ne Überweisung tippen!

Mein Beileid! ich hoffe trotzdem, dass du uns weiterhin den Arbeitsalltag mit deinem Blog bereicherst!

 
At 7:12 nachm., Anonymous Anonym said...

Bei uns ist es ähnlich. Eine Auszubildende darf alleine am Samstag hin um ihre Aufgaben zu erledigen.
Obwohl ich und $Vorgesetzter dort morgen hinfahren und ich heute die 3 Karten abgeholt habe.
Und wieso sie nicht mit darf/soll, k.a...
Sie regt sich auch drüber auf, weil Sie am Samstag Geburtstag hat.

*kopfschüttel*

 
At 11:17 vorm., Anonymous paul said...

Schreib mal wieder! :)
Bist mein Lieblingsblog, aber ich fänd's toll, wenn du wieder zumindest fast jeden Abend schreiben würdest.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home