Tagebuch eines Abteilungsleiters

Hier verarbeite ich meine Erfahrungen aus der Arbeitswelt (Abteilung Ellenbogengesellschaft) vom ersten Tag an. All die schönen Ereignisse, Intrigen und Problemchen die so anfallen wenn man frisch und unverhofft einen Haufen Untergebene bekommt die selbst gerne Chef wären.

Mittwoch, März 01, 2006

Glückwunsch, es ist ein Informatiker

Die IT bekommt Zuwachs, zu fast unser aller Überraschung.
Unser neuer- Herr Veteran - kam einmal zu einem Vorstellungsgespräch (von dem ich nichts wusste) ins Haus und wurde uns von Frau Authority mal hingestellt.
Das nächstemal wo ich von neuen Mitarbeitern hörte war vom Chef, der das in einem Nebensatz fallen ließ.
Und heute war er da. Ok, wurde angekündigt (ca. 5 Tage vorher), aber er ist da.

Was mich nur wundert ist, dass es anscheinend keine anderen Kandidaten gab (oder ich wusste nichts davon) und das ich nicht beim Bewerbungsgespräch mit bei war. Der gute Mann wurde quasi über meinen Kopf hinweg eingestellt, was uns (die 'alte' IT) alle fragen läßt, wie eigenständig seine 'Initiativbewerbung' tatsächlich war.

Davon abgesehen macht der neue einen netten und erfahrenen Eindruck. Er kennt sich mit den Systemen aus die wir haben, hat ne Zeit lang freiberuflich als Consulter gearbeitet, kennt mehr Vertrieblertricks als ich (kein Kunststück) und ist älter als der jeder einzelne in unserer gesamten Etage. Aber kein Diplom, und das scheint wohl noch was Wert zu sein.
Mal sehen ob der damit klarkommt dass ein fast unerfahrener junger Furz ihm vorgesetzt ist. Fürs erste siehts aber aus als ob er die kumpelhafte Athmosspähre die wir haben zu schätzen weiß.

Hoffentlich ließt er meinen Blog nicht - vom Typ her ist er Zielgruppe. :)

7 Comments:

At 4:31 nachm., Anonymous Anonym said...

Der kriegt dich^^

 
At 4:54 nachm., Anonymous EmEiBi said...

Muhaha... habs gelesen ;)

Dann wirst du wohl bald überflüssig oder wie siehst du das?
Halt dich lieber ran, dass er dir nicht deine Stelle wegschnappt.

Is nur son Gedanke...

 
At 10:24 vorm., Anonymous Anonym said...

was das den für ein mist , fühlst du dich nicht was übergangen bei so einer aktion ???

 
At 12:52 nachm., Anonymous Anonym said...

Rechtschreibung ist nicht alles, frischling?

 
At 6:17 nachm., Anonymous Frischling@work said...

es war fast 12, ich bin müde von der arbeit und blogs sind nicht unbedingt schriftstellerwettbewerbe.

Wer Rechtschreibfehler findet darf die behalten. :)

 
At 6:21 nachm., Anonymous Anonym said...

Aber Qualität macht deinen Blog aus, also pass bitte ein bisschen auf =)

 
At 1:51 nachm., Anonymous Anonym said...

du wolltest doch nicht von der arbeit aus bloggen...

admincalypse ;)

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home