Tagebuch eines Abteilungsleiters

Hier verarbeite ich meine Erfahrungen aus der Arbeitswelt (Abteilung Ellenbogengesellschaft) vom ersten Tag an. All die schönen Ereignisse, Intrigen und Problemchen die so anfallen wenn man frisch und unverhofft einen Haufen Untergebene bekommt die selbst gerne Chef wären.

Montag, Januar 02, 2006

Sie sind gefeuert + Lizenzdschungel 2.0

Nein, nicht ich. Auch keiner aus meiner Abteilung.
Aber die Unterstützung von Frau Pivot, unserer Chefsekretärin.
Grund: Sie sei nicht belastbar. Und anscheinend wurde sie privat wohl sehr belastet (keine Ahnung was) und nahm sich dafür etwas Auszeit. Schätze mal das war nicht alles, aber auf jedenfall gabs ne Kündigung. Schönes Neujahrgeschenk.

Aber wenigstens in der Hinsicht muss ich mir um meinen Job keine Sorgen machen. Eher schon weil ich fortwährend schlechte Nachrichten überbringen darf, wenngleich ich auch nicht immer dran Schuld bin.
Dieses mal gabs zur Abwechslung mal Probleme mit Lizenzen.
Gähn, ich weiß. Aber wenigstens andere Lizenzen, nähmlich MS Office.
"Hmm, wo ist das Problem?" fragt man sich. "Solange man keine Studentenversionen kauft sollte doch alles ok sein?" . LOL!

Ich glaube ich hab das schonmal kurz angeführt, deshalb hier die Lizenzrechtliche Zusammenfassung: Wer in einer Terminal-Server-Umgebung Office benutzen will, muss sowohl auf Server als auch auf Client die gleiche Office Version laufen lassen und lizensiert haben.
Eigentlich nicht so schwer, oder ?
Nun, bei uns sind aber die falschen Version installiert und gekauft, und zwar sowohl bei Server als auch auf Clients!!!

Ungefähr so als ob man unterschiedliche Socken anzieht und beide sind falsch, aber so siehts tatsächlich aus, dank des lieben Herrn Schuldig und seiner sorglosen Lizenzpolitik.
Geschätzter Schaden: über 8000€

Nun, ich werds auf jedenfall nach oben reichen und zu Protokoll geben, dass ich die Chefs unterrichtet habe. Zusätzlich noch ein paar Emails als Aktennotiz verschicken um mich vollends abzusichern. Und dann mal gucken in welche Richtung der Ball rollt. ^_^

5 Comments:

At 1:44 nachm., Anonymous Anonym said...

Verstehe ich nicht. Wenn du Office auf ner Terminalserver-Farm installiert hast warum muss das dann noch auf den Clients installiert werden?

 
At 6:08 nachm., Anonymous Frischling@work said...

Weil aus Performance-Gründen Office zusätzlich lokal installiert wurde.

Ansonsten hast recht, man bräuchte nur die passenden Lizenzen und keine Software.

Aber selbst dann sind unsere Lizenzen falsch :)

 
At 12:25 vorm., Blogger marcomedia said...

Uaaaaaaaaaah !
"Sie sind gefeuert"
Was fürn Schock !

Ab sofort will ich keine Zeilen in dieser Form mehr in meinem RSS-Feed lesen ! Hab schon befürchtet, es wäre vorbei mit dem allabendlichen Lesevergnügen
(und Deinem Job natürlich ! *g* )!

 
At 6:00 nachm., Anonymous Anonym said...

mensch, da haste mich aber schön erschreckt. "Sie sind gefeuert!"

 
At 12:09 vorm., Blogger Der Frischling said...

Hähähä

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home