Tagebuch eines Abteilungsleiters

Hier verarbeite ich meine Erfahrungen aus der Arbeitswelt (Abteilung Ellenbogengesellschaft) vom ersten Tag an. All die schönen Ereignisse, Intrigen und Problemchen die so anfallen wenn man frisch und unverhofft einen Haufen Untergebene bekommt die selbst gerne Chef wären.

Freitag, Dezember 23, 2005

Der Excel Detektiv

Heute nach 3 Tagen Excel spielen endlich ein paar Zahlen geliefert, die meine Führung verwenden kann, und das in mehrerlei Hinsicht.
Das einzige was komplizierter ist als Software-Lizenz sind Handy-Tarife, aber ich hab so den größten Zahlenwust vorgekaut und für Schlips mundgerecht angereicht.
Nachdem er die verstanden hatte (zwischendurch wollte er mich reflexartig wieder auf ein paar Details festnageln) konnte er endlich für die Zukunft kalkulieren.
Als er seinem Chef die Zahlen erklären wollte kam raus, das er doch noch nicht alles verstanden hatte - aber zum Glück war ich ja da und konnte - bei allem Respekt - einen kleinen Irrtum zum Thema einmalige Kosten und laufende Kosten richtigstellen. Fast wie als ob man Brutto und Netto vertauscht. :P
Ich glaube aber, ich hab die Korrektur so rübergebracht das Schlips sich nicht auf denselben getreten fühlen musste... auch so ne Sache bei Vorgesetzten.

Nun, raus kam aber, das uns eine reine Win2003 Lösung hohe Initialkosten von etwa 20.000€ mehr kosten würde, aber ab einer bestimmten Anzahl von Arbeitsplätzen (die wir bei gleichbleibender Expansion gut nach 2 Jahren erreichen könnten) etwa 30.000€ einsparen - Tendenz steigend.
Ausserdem heraus kam auch, dass der Vorgänger meines Vorgängers - Herr Schuldig - bei der Lizenz-reaktivierung gepennt hat und unserem Laden einen nachweisbaren wirtschaftlichen Schaden zugefügt hat. Da er und meine Firma sich nicht-einvernehmlich getrennt haben und noch mehrere Forderungen offen stehen, war diese Aussage gute Munition für eventuelle rechtliche Auseinandersitzungen.

Achja, für den Fall dass wir uns für Win2003 entscheiden: Will jemand gebrauchte Citrix-Lizenzen kaufen ? :) Kosten grad mal 350€ Liste, bei uns natürlich viel günstiger. Ok, das Update-Recht ist bei einigen Lizenzen ausgelaufen, kann man sich aber nachkaufen.
Diese glorreiche Idee hab ich auch Schlips vorgeschlagen, für den Fall dass er eine Citrix-lose Lösung in Betracht zieht.

Abschließend verriet Herr Schlips mir und Root noch, dass das das erste mal war, dass er verwertbare Zahlen von der IT bekommen habe. Glaube ich ihm aufs Wort, sonst hätte der nicht so überrascht getan das ein Server so teuer ist.
Aber schein ja wohl mal was richtig gemacht zu haben, auch wenns nix mit Informatik zu tun hatte.

Wie dem auch sei, heute hab ich früh Schluss gemacht und bin mit Frau Nasigoreng in der Stadt einkaufen gegangen (Weihnachtsgeschenke natürlich). Ich versteh mich wirklich gut mit ihr und sie hat mir heute auch ihre Unterwäsche gezeigt! Die lagen im Schaufenster und sie sagte, die trage sie auch.
Ich muss mal in Wikipedia gucken ob das schon flirten ist. :)

Ansonsten frohes Fest !

6 Comments:

At 11:41 nachm., Anonymous Last Man Standing said...

Frohes Fest Dir auch!

Macht richtig Spass, Deine Geschichten zu lesen.

Weiter so!

:)

 
At 1:03 vorm., Anonymous q_no said...

Kennst du denn die Regeln nicht?.. nie im eigenen Haus heften, tackern, lochen! :-D

 
At 2:28 vorm., Anonymous Labskaus said...

Never fuck the company!

Egal wie man es betrachten mag!

 
At 11:44 vorm., Anonymous Violine said...

Wenn sie Japanerin wäre, hätte sie ihre gebrauchte Unterwäsche gezeigt.
Die Herren Japaner lieben den Geruch gebrauchter Damenunterwäsche

 
At 1:00 nachm., Anonymous Anonym said...

könnte flirten sein. oder auch nicht. auf jeden fall bist du ihr symphatisch. wie heißts so schön bei den grenis? dran, drauf, drüber!

 
At 10:48 nachm., Anonymous Anonym said...

nur mal ne frage am rande, kann der herr schuldig sich nich mal genauso unverstanden gefuehlt haben, wie wohl du, ohne die unterwaesche der mitarbeiterin zu kennen?

er war aelter als du, oder?

der big boss hat schon ein paar verschlissen?

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home