Tagebuch eines Abteilungsleiters

Hier verarbeite ich meine Erfahrungen aus der Arbeitswelt (Abteilung Ellenbogengesellschaft) vom ersten Tag an. All die schönen Ereignisse, Intrigen und Problemchen die so anfallen wenn man frisch und unverhofft einen Haufen Untergebene bekommt die selbst gerne Chef wären.

Donnerstag, November 03, 2005

Stellt euch vor es gibt support und keiner braucht ihn

Root: Mal ne Frage, ist heute Urlaubstag in Deutschland ?
Frischling: Nein, nicht das ich wüßte. Wieso ?
Root: Kaum support-Anfragen heute. Total ruhig.
Frischling: Ein Glück, immerhin ist Üzgül heut nicht da und kann nicht helfen.
...
moooment mal ....

Ach was, reiner Zufall.

Heute hab ich übrigens gehandelt. Hab erfolgreich den Preis um 8% gesenkt. Zu dumm das das im Endeffekt nur etwa 3€ waren aber hey, jeder fängt mal klein an!

6 Comments:

At 8:16 vorm., Blogger Molde said...

"Hab erfolgreich den Preis um 8% gesenkt."

...na da wird wohl bald die erste Gehaltserhöhung fällig! ;-)

 
At 9:40 vorm., Anonymous Anonym said...

logg doch einfach mal mit, was er da so macht...? ;)

 
At 4:11 nachm., Anonymous Anonym said...

ja genau - wäre dann Donnerstag nicht der perfekte Tag gewesen um seinen Rechner mit einer Software zu versehen, die alles aufzeichnet was er macht?

Für 8% Preissenken gibts dann aber sicher keine 8% Lohnerhöhung ;-)

 
At 4:47 nachm., Anonymous YLMind said...

*g* so fies ist Frischling vermutlich nicht, aber wenn, dann kriegen wir was zu lesen ;D

 
At 11:33 nachm., Blogger Der Frischling said...

worauf ihr einen lassen könnt :)

 
At 3:08 nachm., Anonymous Anonym said...

ich sag nur Parents best friend

das logt alles ohne das der jenige das merkt

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home