Tagebuch eines Abteilungsleiters

Hier verarbeite ich meine Erfahrungen aus der Arbeitswelt (Abteilung Ellenbogengesellschaft) vom ersten Tag an. All die schönen Ereignisse, Intrigen und Problemchen die so anfallen wenn man frisch und unverhofft einen Haufen Untergebene bekommt die selbst gerne Chef wären.

Donnerstag, Oktober 27, 2005

Vitamin B

In der freien Marktwirtschaft begegnen sich Kunden und Anbieter in einem fairen, transparenten Wettbewerb, wo das bessere Angebot den Zuschlag bekommt. Dadurch werden Firmen motiviert ihr Angebot kontinuierlich zu verbessern und somit den gesamten Markt zu optimieren.

Und wer das glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann, die Zahnfee und die Schlümpfe.
Nix. Beziehungen sind alles. Angebote holen, vergleichen, feilschen, lügen, bescheisse, klar. Am Ende bekommt derjenige den Auftrag für den man sich vorher entschieden hat. Oder derjenige der die besten Nebenleistungen bietet. So geschehen bei meinen diversen Vorgängern, die Bekannten den einen Auftrag zugeschustert haben weil die sich aus der Uni kennen oder Hardware da einkaufen wo man direkt am Gewinn beteiligt ist.

Würd ich natürlich nie tun. Ich gäbe meinen Freunden nur dann den Zuschlag wenn deren Angebot auch wirklich der Firma nützt. Ehrenwort!

Heute habe ich einmal mehr erfahren, was viel wichtiger in der IT ist als CPU's, RAM, Compiler und Betriebsysteme: Telefone !
Ich war den halben Tag damit beschäftigt zwischen mehreren anderen Firmen hin-und-her zu telefonieren damit eine Aufgabe bewältigt werden kann, die normalerweise durch ein paar Klicks abgefertigt wird! Mit der Warteschleifenmusik könnte ich nen iPod füllen.

Ansonsten heute wieder viel zu lange auf der Arbeit gewesen, aber habt keine Angst das ich mich kaputtarbeite: Nach 8 Stunden Arbeit ists in der Firma recht ruhig und man kann endlich in aller Ruhe arbeiten oder lernen.

Achja, ich brauche einen Laptop, am besten einen Tablet-PC, wo ich die ganzen geknackten Windows Programme laufen lassen kann. Und mit arbeiten kann.
Greife gute Empfehlungen gerna auf ... hab leider keine Zeit selbst nachzuforschen.

So, und als Gute-Nacht-Gruß noch ein politisches Statement hinter diesem Link: Finde die Fälschung

7 Comments:

At 3:51 nachm., Anonymous Ricardo said...

Eine allgemeine Frage vorerst: Gehen hier keine Trackbacks? Oder hast du sie ausgestellt. Weil ich eigentlich einen Trackback von
http://larrys-world.de/doppeldenk/?p=8
gemacht hatte, um dir unsere Bewunderung über deinen Blog entgegen zubringen.

@Topic: Ich persönlich würde das mit der "Warteschleifenmusik" als gar nicht so schlecht ansehen, schließlich bekommst du in diesem Moment Geld fürs Musik hören bzw. nichts tun...

 
At 4:13 nachm., Blogger Molde said...

Schau dir den hier man an:
HP Tablet PC TC1100

Nicht der allerschnellste aber gut verarbeitet.

 
At 6:13 nachm., Blogger Der Frischling said...

Trackbacks? Keine Ahnung. Wo stellt man das ein ?

 
At 6:42 nachm., Anonymous Ricardo said...

Trackbacks sind folgendes:
http://de.wikipedia.org/wiki/Trackback

Aber keine Ahnung, wo man das einstellt, kenne die Blogger-Software nicht wirklich.

Allerdings weißt du jetzt um die Linksetzung bei uns Bescheid, das war ja das Eigentliche ;-)

 
At 6:43 nachm., Blogger Akarr said...

Soviel mir ist, unter:
Einstellungen --> Kommentare --> Rückwärtsgerichtete Links

MfG

 
At 11:16 nachm., Blogger Der Frischling said...

So, ich glaube ich habs eingestellt.

Wollte schon immer in einem Blog erwähnt werden das Doppeldenk zu schätzen weiß :)

 
At 10:08 vorm., Anonymous Olli said...

Notebook empfehlung: Acer Travelmate Reihe oder IBM Thinkpad R50e :)

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home