Tagebuch eines Abteilungsleiters

Hier verarbeite ich meine Erfahrungen aus der Arbeitswelt (Abteilung Ellenbogengesellschaft) vom ersten Tag an. All die schönen Ereignisse, Intrigen und Problemchen die so anfallen wenn man frisch und unverhofft einen Haufen Untergebene bekommt die selbst gerne Chef wären.

Dienstag, Oktober 25, 2005

Mach den Bock zum Gärtner ...

Mein neuer Mitarbeiter ist klasse! Root macht die Sysadmin-Rolle tatsächlich Spaß! Ausserdem fiel ihm sofort auf wie lang mancher Leute Zigarettenpause ist ...
Und er greift bereitwillig meine Vermutung auf, dass irgendwer in unserem Netz Unfug treibt.
Wir diskutieren über Seltsamkeiten, Maßnahmen, Log-Analyse, Fehlerstatistiken und binden Üzgül tief in unsere Strategiesession ein. Ich bin nicht vollends davon überzeugt dass wirklich er die ganzen Probleme verursacht ... aber falls doch dann hat er heute braune Unterhosen.

Heute bin ich tatsächlich zum arbeiten gekommen, konnte ein paar Probleme klären, first-level-support machen (grrr), mir mehr Überblick verschaffen und ein Projekt (bei dem die zuckersüße Frau Barbie involviert ist) ein großes Stück voranbringen.... irgendwann schaffe ich das auch innerhalb der regulären Arbeitszeit. Hab heute meinen persönlichen Rekord von 13 Stunden Arbeit + 1 Stunde Fahrt geschafft. Ächz.

So nebenbei, ich bin einer von den Leuten die gerne Musik beim einschlafen hören.
Heute höre ich dieses Lied und werde dabei an Barbie denken.

Sweet Dreams...

6 Comments:

At 12:29 vorm., Blogger Akarr said...

Soso "Frau Barbie"... Du scheinst tatsächlich auch "Ellenbogenfreie" Mitarbeiter gefunden zu haben ;)

Wenn das der Herr Üzgül mitkriegt generiert er gleich nochmals so viele Supportanfragen ;)

PS: Schön zu deinem Privatleben zu gehören, hoffe es bleibt so amüsant ;)

 
At 1:00 vorm., Anonymous Olli said...

Hat Herr Üzgül vielleicht irgend wo nen BAfH oder BOfH Kalender wo rumhängen? Würde einiges erklären ;)

 
At 8:44 vorm., Anonymous Dani said...

Cooles Tagebuch Frischling! Les es bis jetzt jeden Tag und amüsier mich jedes mal! Arbeite selber auch in ner IT-Abteilung und begutachte schon seit einer Woche jeden Tag meinen Chef ob nicht er der fiese Chef is und ich Üzgül bin :)
freu mich schon auf morgen ;)

 
At 12:20 nachm., Anonymous YLMind said...

Danis Kommentar hat bei mir eine Überlegung ins Rollen gebracht. Was ist, wenn Üzgül auch einen Blog hat, und über unsren Fieß äh Frischling-Chef hier nette kleine Anekdoten schreibt. Das wär doch fast eine Suche wert. ;D lustig lustig tralala ^^

 
At 10:00 nachm., Anonymous Anonym said...

Erinnert mich stark an Stromberg, diese amatuerhaften Versuche einen Abteilungsleiter zu miemen.
Hoffentlich kommt der Üzgül der Intrige auf die Schliche, ich wette der hat auch noch ein paar Asse im Ärmel.

 
At 11:32 nachm., Blogger Der Frischling said...

wenn ich Zeit hätte würd ich mir die Serie reinziehen ... vieleicht gibts da ja gute Tipps :P

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home